The Drinking Ape
Zutaten

 

Bester Geschmack kommt selbstverständlich nur von besten Zutaten. Wir verwenden daher nur ausgewählte Rohstoffe für THE DRINKING APE™. Wir wissen, dass wir noch nicht perfekt sind und versuchen jeden Tag ein bisschen besser und nachhaltiger in unserer Produktion zu werden. Wir werden Euch darüber auf dieser Website auf dem Laufenden halten. Hier ein paar Infos zu unseren wichtigsten Zutaten.

SÜSSHOLZ

Schon die alten Ägypter wussten Süßholz zu schätzen und verarbeiteten es zu einem aphrodisierenden Elixir. Aber auch die Soldaten der Antike wurden auf langen Märschen mit der süßlich schmeckenden Pflanze ausgestattet. Denn Süßholz beugt dem Durst vor. Ebenfalls hat es eine belebende Wirkung auf den Kreislauf und eine beruhigende Wirkung auf Hals und Magen, weshalb es in der Medizin immer wieder heilende Einsätze fand. Eine Süßigkeit, wie wir sie kennen, wurde allerdings erst im 18. Jahrhundert daraus. Bei der Zubereitung ausgekochter Süßhölzer fiel ein Topf Zucker in den Sud. Seitdem verbreitete sich Lakritze als reine Süßigkeit über den gesamten Globus – und schlussendlich sogar bis hinein in unsere kleine Flasche.

WEISSER TRAUBENSAFT

Das klassische Lakritzgetränk aus arabischen Ländern ist mit Wasser aufgegossenes Süßholzpulver. Um den Geschmack ein bisschen lieblicher zu gestalten haben wir uns dafür entschieden, als tragende Grundlage für THE DRINKING APE™ Weißen Traubensaft zu nehmen. Die natürliche Fruchtsüße der Trauben gibt dem Süßholz eine fruchtige Benote und hilft uns, den Zucker-Anteil im Getränk niedrig zu halten. Außerdem ist Weißer Traubensaft reich an Mineralstoffen, Vitamin B und Vitamin C. Das macht THE DRINKING APE™ zwar nicht zu einem gesunden Getränk, aber zu einem unverwechselbaren Geschmackserlebnis.

GINSENG

Traditionell bekannt als Heilmittel aus der chinesischen Medizin steht die Ginsengwurzel für ein langes Leben und Gesundheit. Aber auch in der Schulmedizin ist sie als Heilmittel anerkannt. Sie beugt stressbedingten Infektionskrankheiten und grippalen Infekten vor und wirkt sich positiv auf die Gemütslage der Menschen aus. Ebenfalls steigert sie die Potenz und unterstützt die Konzentrationsfähigkeit. Aber unter uns: In erster Linie haben wir Sie als Zutat für THE DRINKING APE™ LIQUORICE SODAPOP intense verwendet, weil Sie dem Lakritzerlebnis eine feine würzige Beinote verleiht und den intensiven Geschmack einfach perfekt abrundet.

ZUCKER

Zucker hat viele Eigenschaften und wird gemeinhin nicht nur als positiv wahrgenommen. Wir finden jedoch, dass in ein leckeres Erfrischungsgetränk auch ein bisschen Zucker hineingehört. Bei all unseren Sodapops konnten wir den Zuckergehalt allerdings sehr niedrig halten. Bei unseren LAKRITZ SODAPOPS sorgen der Weiße Traubensaft und das Süßholz für eine gewisse süße Grundnote, bei unseren YUZU und CACTUS PEAR SODAPOPS sind es die Orangen und Kaktusfeigen. So haben wir es geschafft, dass THE DRINKING APE™ 30% weniger Zucker enthält, als vergleichbare Erfrischungsgetränke und Colas – und das bei einem vollmundigen Geschmackserlebnis. Darauf sind wir auch ein kleines bisschen stolz.

YUZU

Klingt wie eine Kampfsportart, ist aber eine Frucht, die aussieht wie eine Mischung aus Mandarine und Limette. Ein bisschen herb, aber gleichzeitig auch säuerlich und frisch sorgt sie für eine wahre Geschmacksexplosion. Überwiegend zum Einsatz kommt die Yuzu in der japanischen Küche, in getrockneter Form. Bei uns ist sie weniger verbreitet, weil der Anbau teurer ist, als bei den üblichen Zitrusfrüchten. Da wir aber wirklich Fans dieser Frucht sind, nutzen wir ihren Saft für unseren YUZU SODAPOP, der so erst sein ganz besonders Aroma bekommt.

ORANGE

Die Orangen gehören zu den beliebtesten Früchten überhaupt. Etwa 70 Millionen Tonnen werden weltweit jährlich geerntet und das ist gut so, denn Orangen sind richtige kleine Alleskönner. Reich an Vitamin C pushen sie unser Immunsystem, sind gut für Knochen, Zähne und das Bindegewebe. Und darüber hinaus – Glück gehabt – schmecken Orangen auch phantastisch. Den Saft frischer Orangen benutzten wir unter anderem für unseren YUZU SODAPOP, weil wir finden, dass er das YUZU Aroma perfekt ergänzt.

LIMETTENSAFT

Egal ob zum Verfeinern von Desserts, Fisch- und Fleischgerichten oder zum Mixen von Cocktails: Der Limettensaft ist schon lange dafür bekannt, dass er Geschmäcker verfeinert und abrundet. So auch in unserem Fall: Die säuerliche Note des Limettensafts macht unseren YUZU SODAPOP vollkommen. Gleichzeitig ist er extrem gesund und mit noch nicht einmal 40 Kalorien auf 100 Gramm ein echter Schlankmacher.

CALAMANSI

Die Calamansi oder auch Calamondinorange sieht aus wie die knackigere Tante der Mandarine: straff, rund und grün. Sie kommt ursprünglich aus China und wird heute vor allem auf den Philippinen, in Ostasien und der Karibik angebaut. Ihr Geschmack ist vor allem säuerlich, aber auch leicht bitter und dabei sehr intensiv. Auch die Calamansi ist wahnsinnig gesund und reich an Vitamin C, Kalzium und Eisen. Es wird sogar gemunkelt, dass ein paar Tropfen Calamansi täglich reichen, um länger jünger auszusehen. Wir  empfehlen deshalb: Einfach auf Nummer sicher gehen und täglich 1 bis 2 Flaschen unseres CACTUS PEAR SODAPOPS genießen, denn der enthält Calamansi Püree.

BLUTORANGE

Die Blutorange ähnelt ihrer Schwester, der Orange. Sie ist ebenso reich an Vitamin C, hat aber ein dunkelrot durchzogenes Fruchtfleisch und ist ziemlich anspruchsvoll. Denn damit die Blutorange ihre Farbe kriegt, sind extrem große Temperaturschwankungen nötig: Tagsüber schön mild, nachts kalt. Bleiben diese Temperaturunterschiede aus, weigert sich die Orange auch, ihre rote Fruchtfleischfarbe anzunehmen. Schafft sie es aber, hat sie noch ein paar weitere besondere Fähigkeiten: Das rote Fruchtfleisch hilft Entzündungen einzudämmen und kann das Krebsrisiko verringern. Das finden wir ziemlich stark und deshalb ist die Blutorange ein wichtiger Bestandteil unseres CACTUS PEAR SODAPOPS.

KAKTUSFEIGE

Die Kaktusfeigen sind die wohl schillerndsten und gleichzeitig unentschlossensten Früchte die es gibt, denn sie können wahnsinnig viele Farben haben. Grün, gelb, lachsrosa, braun oder rot. Und auch das Fruchtfleisch ist entweder grün, gelb, orange oder rot. Sollten sie eimal einer Kaktusfeige in freier Wildbahn begegnen: Vorsicht, die Schale der Frucht ist voller Stachel. Wir entfernen diese aber natürlich, bevor wir den weichen und geleeartigen Saft für unseren Sodapop verwenden. Dieser schmeckt süß bis leicht säuerlich, erinnert ein bisschen an Birne und ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres CACTUS PEAR SODAPOPS.

ARONIASAFT

Die Aronia sieht von außen ein bisschen aus wie die Heidelbeere, wird aber Apfelbeere genannt, weil ihr Inneres mit der symmetrischen Anordnung der Kerne eher an einen Apfel erinnert. Bei uns ist sie relativ unbekannt, obwohl sie zu den sogenannten Super Foods gehört, was bedeutet: Am Besten ganz oft essen. Denn die Liste mit den positiven Eigenschaften der Frucht ist wie Wladimir Klitschko: So gut wie unschlagbar. Die leicht säuerliche Aronia bzw. ihr Saft ist gut gegen Bluthochdruck, pusht das Immunsystem, hilft bei Allergien, Magenbeschwerden, fördert die Regeneration von Knochen- und Muskelgewebe und stärkt die Nerven. Aber genug der Worte, am besten probieren Sie ihn einfach selbst: im CACTUS PEAR SODAPOP.